Allgemeine Geschäftsbedingungen
at home – IHR APPARTEMENT.
Friedrich Nauman Str. 12 / 09130 Chemnitz

1. Geltungsbereich 1.1.

Diese Geschäftsbedingungen gelten für die mietweise Überlassung von Appartements zu Wohnzwecken gegenüber Mietern, weiterhin als Gast bezeichnet in den Appartements (Vermieter, Herr Ronny Hofmann), sowie für alle weiteren Leistungen und Geschäftsbeziehungen.

1.2 Geschäftsbedingungen des Gastes oder Dritter wird widersprochen.

1.3 Unter- oder Weitervermietung ist nicht gestattet.

2. Vertragsabschluss

2.1 Der Vertrag kommt erst durch die Annahme des Buchungswunsches des Gastes durch den Vermieter (Herr Ronny Hofmann) zustande.

2.2 Der Vermieter behält sich vor, die Reservierung vom fristgerechten Eingang der Anzahlung abhängig zu machen.

2.3 Dem Vermieter steht es frei, die Buchung schriftlich zu bestätigen.

2.4 Der Mietvertrag gilt auch dann als zustande gekommen, wenn ein/mehrere Appartement(s) auf Veranlassung des Gastes oder Dritter reserviert wurden.

2.5 Vertragspartner sind der Vermieter (Herr Ronny Hofmann) und der Gast.

2.6 Hat ein Dritter für den Gast bestellt, haftet dieser dem Vermieter gegenüber zusammen mit dem Gast als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus diesem Vertrag.

3. Preise & Leistungen, Zahlung

3.1 Der Vermieter hat die Appartements dem Gast vereinbarungsgemäß zur Verfügung zu stellen und die sonstigen vereinbarten Leistungen zu erbringen

3.2 Der Gast hingegen ist verpflichtet die Zahlungen für die Überlassung der Appartements und die in Anspruch genommenen Leistungen, zu leisten.

3.3 Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich i.d.R. aus der Reservierungsbestätigung, dem Schriftverkehr oder den Handlungen.

3.4 Mangels konkreter Preisvereinbarung gelten die vom Vermieter im Internet unter  www.athome-chemnitz.de veröffentlichten Preise.

3.5 Sämtliche Preise gelten in Euro (€) vereinbart.

3.6 Alle Zahlungen sind in Euro (€) zu leisten.

3.7 Zur Sicherstellung der Reservierung ist eine Anzahlung (Deposit) in Höhe von 100% der Buchungssumme innerhalb 8 Tagen erforderlich, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.

3.8 Die Zahlung der Buchungssumme ist spätestens 7 Tage vor Anreise fällig. Nach Zahlung und vor Anreise erhalten Sie einen PIN Code zum Eintritt in das Gebäude und einen Pincode zum Eintritt in Ihr Appartement.

3.9 Bei Lang-Aufenthalten ab 28 Tage gilt monatliche Zahlung im Voraus als vereinbart. Die Monatsraten müssen jeweils zum ersten des Monats eingegangen sein.

3.10 Ferner ist bei Lang-Aufenthalten eine Kaution in Höhe von 500 Euro fällig, zahlbar 8 Tage nach Buchung. Die Kaution wird nach Abreise innerhalb von 2 Wochen auf das Bankkonto des Gastes überwiesen. Sie kann weder bar ausgezahlt noch mit Mietzahlungen verrechnet werden.

3.11 Spätestens bei der Anreise müssen bei Langzeit-Aufenthalten Kaution, Deposit und die erste Monatsrate bezahlt werden.

3.12 Rechnungen vom Vermieter sind sofort mit Zugang ohne Abzug in bar/ Überweisung fällig.

3.13 Der Gast kommt ohne Mahnung spätestens in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 7 Tagen nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung oder gleichwertigen Zahlungsaufstellung leistet.

3.14 Die Akzeptanz von Kreditkarten ist dem Vermieter in jedem Fall freigestellt.

3.15 Der Vermieter wird vom Gast ermächtigt, fällige Beträge inkl. Deposit von seiner Kreditkarte abzubuchen.

3.16 Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer ein. Ändert sich der Mehrwertsteuersatz, so ändert sich der Preis entsprechend.

3.17 Bei Zahlungsverzug ist der Vermieter berechtigt, Zinsen in Höhe von derzeit 8 % pro Jahr über dem jeweiligen Basiszinssatz nach § 247 BGB zu berechnen.

3.18 Der Zahlungsverzug auch nur einer Rechnung berechtigt den Vermieter ohne Ankündigung, alle weiteren und zukünftigen Leistungen einzustellen.

3.19 Bei Zahlungsverzug werden Mahnkosten in Höhe von 6 € pro Mahnung fällig. Zudem fallen alle weiteren Kosten im Rahmen eines Inkassos an.

3.20 Die Tagespreise können vom Vermieter erhöht werden, wenn der Gast nachträglich die Anzahl der gebuchten Appartements, der Personen, die vereinbarte Aufenthaltsdauer erhöht / verkürzt, oder sonstige gebuchte Änderungen von Leistungen wünscht.

3.21 Eine Rückvergütung bezahlter nicht in Anspruch genommener Leistungen ist nicht möglich.

3.22 Der Gast kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegenüber einer Forderung des Vermieters aufrechnen, zurückbehalten oder mindern.

4. An- und Abreise

4.1 Die Appartements sind am Anreisetag ab ca. 15.00 Uhr bezugsfertig. Vor Anreise und nach Zahlung wird ein PIN Code mitgeteilt dieser Ihnen den Zutritt zum Appartement ermöglicht. Eine Anreise bis 24 Uhr am Anreisetag ist somit möglich.

4.2 Die Appartements müssen am Abreisetag bis spätestens 11:00 Uhr geräumt und zur Reinigung frei zugänglich sein.

4.3 Nach 11 Uhr kann der Vermieter über den dadurch entstehenden Schaden hinaus für die zusätzliche Nutzung des Appartements 50 % des vollen Logislistenpreises in Rechnung stellen, ab 18 Uhr 100 %.

5. Rücktritt des Gastes, Storno

5.1 Die Buchung verpflichtet beide Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages.

5.2 Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten, wenn nicht vorhanden, den üblichen Preis zu bezahlen, abzüglich der vom Vermieter ersparten Aufwendungen, die nach den DEHOGA-Richtlinien 10 % betragen. Der Gast hat daher für die Dauer des Vertrages bei Nichtinanspruchnahme der Mietweisen Überlassung des Appartements 90% des vertraglich vereinbarten Preises zu bezahlen, sofern dieses nicht weiter vermietet werden konnte.

5.3 Rücktrittserklärungen des Gastes sind schriftlich vorzulegen (Fax oder Einschreiben).

5.4 Ein Rücktritt des Gastes von einem mit dem Vermieter geschlossenen Vertrag, bedarf der schriftlichen Zustimmung des Vermieters.

6. Rücktritt seitens des Vermieters

s 6.1 Wird eine fällige Zahlung nicht innerhalb der gesetzten Frist geleistet, so ist der Vermieter zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

6.2 Ferner ist der Vermieter berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und diesen fristlos zu kündigen, wenn höhere Gewalt oder andere Umstände die Vertragserfüllung unmöglich machen, der Gast unerlaubter Weise Tiere mitbringt, in den Appartements oder im Gebäude unerlaubt raucht, Möbel, sonstige Gegenstände oder Gebäudeteile beschädigt oder unüblich verschmutzt, die ihm überlassenen Räume von der Vereinbarung abweichend nutzt, Appartements oder Leistungen unter falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z. B. in der Person des Gastes oder des Zwecks, gebucht werden, begründeter Anlass zu der Annahme besteht, dass die Inanspruchnahme der Leistung, die Sicherheit oder das Ansehen von anderen Gästen oder von Appartements (Inh. Ronny Hofmann) gefährdet ist.

6.3 Bei berechtigtem Rücktritt/ Kündigung seitens des Vermieters entsteht kein Anspruch des Gastes auf Schadensersatz.

6.4 Bei höherer Gewalt / Streik kann keine Schadensersatzpflicht gegenüber Appartements (Vermieter Ronny Hofmann) abgeleitet werden.

7. Haftung

7.1 der Vermieter haftet im Rahmen der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns. Diese Haftung ist jedoch auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

7.2 Der Gast trägt das alleinige Haftungsrisiko für Gegenstände oder Materialien, die er in allgemein zugänglichen Räumen hinterlassen hat, wobei die Haftung für persönliche Gegenstände auf das zulässige Maß im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen begrenzt wird.

7.3 Werden Geld oder Wertgegenstände im Appartement aufbewahrt, ist der Gast für Beschädigung oder Abhandenkommen dieser, eigenverantwortlich.

7.4 Der Gast kann gegenüber dem Vermieter keine Haftungsansprüche erheben, die ein Verlust, Zerstörung, Beschädigung von Geld oder Wertgegenständen in den Appartements, im Appartementgebäude oder Grundstück nach sich zieht.

7.5 Sofern sich der Gast Fahrräder (falls vorhanden) oder sonstige Geräte von Appartements ausleiht, stellt er den Vermieter von jeglicher Haftung und Inanspruchnahme z.B. bei eventuellen Unfällen oder Schäden frei.

7.6 Soweit dem Gast ein Kraftfahrzeug-Stellplatz in auf einem Parkplatz zur Verfügung gestellt wird, besteht keine Überwachungspflicht und bei Abhandenkommen oder Beschädigung abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet der Vermieter nicht.

7.7 Die Fahrzeuge sind nach Vorschrift und Angabe des Vermieters auf den Parkplätzen abzustellen. Der Gast haftet für alle Schäden, die durch ein fehlerhaftes Abstellen der Fahrzeuge entstehen.

7.8 Der Gast haftet für alle Schäden, die er, seine Gäste oder seine Besucher am oder im Gebäude oder am Apartements-Inventar verursachen.

7.9 Bei Einzug befindet sich in jedem Appartement eine von at home Apartements erstellte Inventarliste. Beanstandungen müssen at home – IHR APPARTEMENT. innerhalb 24 Stunden nach der Anreise gemeldet werden. Ansonsten gilt die Inventarliste als akzeptiert erachtet.

7.9 Der Gast ermächtigt den Vermieter, die Kreditkarte in Höhe der Kosten der Schadensbeseitigung zu belasten.

7.10 Für die Haftung von at home – IHR APPARTEMENT. gelten ansonsten die gesetzlichen Bestimmungen.

7.11 Alle Ansprüche des Gastes gegen at home – IHR APPARTEMENT. verjähren in gesetzlicher Frist.

8. Sonstige Regelungen

8.1 Zu Händen des Gastes bestimmte Nachrichten, Post- und Sendungen… werden mit der gebührenden Sorgfalt behandelt. Eine Haftung für Verlust, Verzögerung, Beschädigung ist ausgeschlossen.

8.2 Zurückgebliebene Sachen werden nur auf Anfrage, Risiko und Kosten des Gastes nachgesandt.

8.3 at home – IHR APPARTEMENT. kann Leistungen bis zur Erbringung fälliger Gegenleistungen verweigern.

8.4 Alle Appartements sind Nichtraucherapartements. Es ist daher untersagt, im Gebäude zu rauchen.

8.5 Tiere dürfen nicht mitgebracht werden.

8.6 Auskünfte aller Art werden nach bestem Wissen erteilt, jedoch ohne Gewähr.

8.7 Ihr Appartement wird ca. alle 7 Tage inkl. Wechsel der Handtücher und Duschtücher gereinigt. Die Reinigung umfasst Apartement, Bad, Küche und Geschirr. Der Wechsel der Bettwäsche erfolgt 14-tägig.

8.8 Bei Lang-Aufenthalten – ab 28 Tagen – erfolgt die Reinigung einmal wöchentlich.

8.9 Sofern nichts anderes vereinbart wurde, sind in der Miete alle Nebenkosten für z.B. Wasser, Heizung, Gas, Strom, Müllentsorgung etc. enthalten.

9. Schlussbestimmungen

9.1 Es gilt deutsches Recht.

9.2 Erfüllungs- und Zahlungsort, ausschließlicher Gerichtsstand ist der Sitz von at home – IHR APPARTEMENT. Dies gilt im kaufmännischen Verkehr auch für Gäste, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben.

9.3 Mündliche Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages, der Buchungsannahme oder dieser AGBs müssen schriftlich erfolgen.

9.4 Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Gast sind unwirksam.

9.5 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der ungültigen Bestimmung soll eine rechtswirksame Bestimmung treten, die dem Sinngehalt möglichst nahe kommt.

9.6 Die Berichtigung von Irrtümern sowie von Druck-und Rechenfehlern bleibt vorbehalten.

9.7 Im Übrigen gelten die rechtlichen Vorschriften.